Logo Nephrologischer Verbund Duisburg Bluthochdruck Nierenschwäche Dialyse Bluthochdruck Nierenschwäche Dialyse
Nephrologischer Verbund Duisburg Nephrologischer Verbund Duisburg
Dr. med. Karsten Jüstel, Dr. med. Johannes Wagner, Dr. med. Ekkehard Weinforth, Dirk Hondelmann, Dr. med. Christel Lüttger, Ärzte für Innere Medizin und Nephrologie
deutsch
   Warum ein Verbund?
   Standorte
   ⇒ Ärzte
   Team
   Leistungen
   Patienteninfos
   Qualitätssicherung
   Aktuelles
   Links
   Impressum
   Kontakt
   Sitemap
   Home
  Letzte Aktualisierung
  14.09.2006

Ärzte


Der nephrologische Verbund Duisburg verfügt über fünf Fachärzte:


Dr. Karsten Jüstel


Dr. Ekkehard Weinforth


Dirk Hondelmann


Dr. Johannes Wagner


Dr. med. Christel Lüttger

Dr. Karsten Jüstel

Dr. Karsten Jüstel

Persönliche Angaben:

Geburtsdatum: 2. September 1959
Geburtsort: Aachen

Studium
1978 – 1979 RWTH Aachen
1979 – 1985 Medizinische Universität Düsseldorf
1985 – 1986 Praktisches Jahr in Städt. Anstalten Krefeld (Lehrkrankenhaus der Uni Düsseldorf)
1986 Approbation
1989 Promotion
1993 Facharzt-Anerkennung Innere Medizin
1995 Annerkennung Schwerpunkt Nephrologie
Anerkennung als Hypertensiologe DHL

Tätigkeiten
1986 – 1988 Assistenzarzt in der II. Medizinischen Klinik (Kardio- u. Nephrologie) des Franziskushauses der Maria Hilf GmbH Mönchengladbach (Chefarzt Prof. Dr. Larbig)
1988 – 1989 Assistenzarzt in der II. Medizinischen Klinik (Nephrologie) im Marien-Hospital des Katholischen Krankenhauses Duisburg Zentrum ( Chefarzt Prof. Dr. Dr. Kreußer)
1989 – 1991 Assistenzarzt in der II. Medizinischen Klinik (Gastroentero- u. Onkologie) der Städt. Kliniken / Lukaskrankenhaus Neuss (Chefarzt Prof. Dr. Czygan)
1991 – 1996 Oberarzt der II. Medizinischen Klinik (Nephrologie) im Marien-Hospital im Katholischen Krankenhaus Duisburg-Zentrum (Chefarzt Prof. Dr. Dr. Kreußer)
seit 1996 Niedergelassener Arzt für Innere Medizin/ Nephrologie in Duisburg


Seitenanfang

Dr. Ekkehard Weinforth

Dr. Ekkehard Weinforth

Persönliche Angaben:

Geburtsdatum: 23. Mai 1964
Geburtsort: Oberhausen

Studium
1985 - 1991 Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf 1992 Berufserlaubnis als AIP
1993 Approbation
1998 Fachgebietsprüfung Innere Medizin 2000 Anerkennung Schwerpunkt Nephrologie
Anerkennung als Hypertensiologe DHL

Tätigkeiten
1992 AiP Neurologische Klinik Eifelhöhenklinik Nettersheim (Dr. Hintzen)
1992 - 1993 AiP Nephrologische Klinik Marienhospital Duisburg (Prof. Kreusser)
1993 - 1995 Ass.-Arzt Nephrologische Klinik Marienhospital Duisburg
1995 - 1996 Ass.-Arzt Medizinische Klinik Marienhospital Oberhausen (Dr. Wanke)
1996 - 1999 Ass.- Arzt Medizinische Klinik Ev. Krkhs Wesel (Dr. Sold u. Dr. Kehl
1999 - 2000 Ass.-Arzt Nephrologische Klinik Marienhospital Duisburg (Prof. Kreusser)
2000 Weiterbildungsassistent Nephrologische Gem.-Praxis D. Hedayati-Nia, Dr. K.Jüstel, Dr. J. Wagner.
Seit 2001 Niedergelassener Arzt für Innere Medizin/Nephrologie in Duisburg


Seitenanfang

Dirk Hondelmann

Dirk Hondelmann

Persönliche Angaben:

Geburtsdatum: 3. Dezember 1963
Geburtsort: Berlin

Studium
1984-1990 Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
1991 Berufserlaubnis als AiP
1992 Approbation
1998 Facharzt-Anerkennug Innere Medizin
2000 Anerkennung Schwerpunkt Nephrologie
Anerkennung als Hypertensiologe DHL

Tätigkeiten
1991-1992 AiP in der Med. Klinik II (allg. Innere, Endokrinologie, Nephrologie), St. Marienhospital Mülheim/R., (Prof. Windeck)
1992-1998 Assistenzarzt in der Med. Klinik II, St. Marienhospital Mülheim/R.; (Prof. Windeck)
1998-1999 Assistenzarzt in der Nephrologischen Klinik des Knappschaftskrankenhauses Bottrop (Dr. Debusmann)
1999-2000 Oberarzt in der Nephrologischen Klinik des Knappschaftskrankenhauses. Bottrop (Dr. Debusmann)
2000-2001 Praxisvertretungen als freiberuflich tätiger Nephrologe
seit 2002 Niedergelassener Arzt für Innere Medizin/Nephrologie in Duisburg


Seitenanfang

Dr. Johannes Wagner

Dr. Johannes Wagner

Persönliche Angaben:

Geburtsdatum: 18. Oktober 1960
Geburtsort: Alpen (Kreis Wesel)

Studium
1979 – 1984 Universität Düsseldorf und University of Natal Durban/Südafrika
1985 Approbation
1987 Promotion
1993 Fachgebietsprüfung Innere Medizin
1993 Teilgebietsprüfung Nephrologie
Anerkennung als Hypertensiologe DHL

Tätigkeiten
1986 – 1990 Assistenzarzt in der Inneren Abt. des Hosp. zum Hl. Geist (Prof. Wildmeister) in Kempen/ Niederrhein
1990 – 1992 Assistenzarzt in der Med. Klinik I der Universität K&oulm;ln ( Prof. Diehl)
1992 – 1993 Assistenzarzt in der Med. Klinik V (Prof. Baldamus)
1993 – 1996 Oberarzt der Med. Klinik II, Marienhospital Duisburg(Prof. Kreußer)
1996 – 1997 Niedergelassener Arzt für Innere Medizin/Nephrologie in Düsseldorf
seit 1997 Niedergelassener Arzt für Innere Medizin/Nephrologie in Duisburg


Seitenanfang

Dr. med. Christel Susanne Lüttger

Dr med. Christel Lüttger

Persönliche Angaben:

Geburtsdatum: 05. April 1964
Geburtsort: Oberhausen

Studium
1983 - 1984 Studium im Fach Physik an der Universität in Essen
1988 - 1994 Studium der Human-Medizin an der Heinrich-Heine Universität in Düsseldorf
1994 Approbation
2001 Promotion an der Heinrich-Heine Universität in Düsseldorf,
Prof. Strauer: Belastungshämodynamik bei Patienten mit arterieller Hypertonie und eingeschränkter Koronarreserve
2002 Facharztprüfung für Innere Medizin
2003 Teilgebietsprüfung / Schwerpunkt Nephrologie
2006 Hypertensiologe DHL

Tätigkeiten
1994 - 1997 Assistenzärztin im Marien-Hospital in Duisburg in der Nephrologie bei Prof. Dr. Dr. Kreußer
1997 - 2002 Assistenzärztin im St. Clemens-Hospital in Geldern, Innere Medizin Chefarzt Dr. R. Breinlich
2002 - 2003 Internistin am Knappschaftskrankenhaus in Bottrop, Chefarzt Dr. Debusmann - PD Dr. Hollenbeck, Nephrologisches Zentrum Westfalen Lippe
seit 2004 Niedergelassene Ärztin für Innere Medizin / Nephrologie in Duisburg


Seitenanfang